Menu
Menü
X

Nachrichten aus dem Facett.net

Die evangelische KIrche tritt für den Schutz des Sonntags ein
02.03.2021 vr

„Sonntagskultur gibt es nur im Plural“

„Alle Richter, die städtische Bevölkerung und alle Gewerbe sollen am verehrungswürdigen Tag der Sonne ruhen.“ So befahl es der römische Kaiser Kontantin vor genau 1.700 Jahren. Das war der Grundstein für den arbeitsfreien Sonntag. Der wackelt nun aber immer mehr.

06.10.2021 aw

Dekan Martin Mencke: „Kirche ist nie um ihrer selbst willen da”

Für die Nachfolge des badischen Landesbischofs Jochen Cornelius-Bundschuh haben die Badener Protestanten 60 Vorschläge eingereicht. Einer davon ist der Wiesbadener Dekan Dr. Martin Mencke. Er wird sich am 16. /17. Dezember der Synode zur Wahl stellen. Im Gespräch erzählt Mencke, wie es zu der Kandidatur kam, warum ihn das Bischofsamt reizt und wie er Kirche im Umbruch gestalten will.

Portrait
06.10.2021 epd

Preis für feministische Theologie geht an Kerstin Söderblom

Die Theologin Kerstin Söderblom erhält den mit 3.000 Euro dotierten Leonore-Siegele-Wenschkewitz-Preis 2021. Die Pfarrerin der Evangelischen Studierendengemeinde an der Universität Mainz werde für ihren Beitrag „Queer theologische Notizen” ausgezeichnet, teilte die Evangelische Akademie Frankfurt am Main am Dienstag mit. Der Nachwuchspreis über 500 Euro gehe an Anne Milia Charlotte Herion, die über „Ökofeminismus Interkulturell-theologische Perspektiven” geschrieben habe.

04.10.2021 pwb

Die „Goldenen Zwanziger” und Karl Barths Theologie

Karl Barth war ein Schweizer evangelisch-reformierter Theologe, der als Begründer der Bekennenden Kirche Ende der 30er Jahre weltweit bekannt wurde. Doch bereits in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts machte Barth von sich reden. Seine Theologie gilt als eine der entscheidenden Stimmen in einem Jahrzehnt, das als die „Goldenen Zwanziger” bekannt wurde.

Gelbes Band
03.10.2021 red

Gelbes Band: Hier dürfen Äpfel kostenlos geerntet werden

Im Baum hängende, knackig rote Äpfel rufen beim Spaziergang geradezu: „Iss mich.“ Wenn Baum mit einem gelben Band markiert ist, darf man zugreifen. Denn es signalisiert, dass Obsteigentümer:innen den Baum zur kostenlosen Ernte frei gegeben haben.

Pfarrer Martin Vorländer und Pony Trixi
02.10.2021 vr

Video: Ein Dank für Trixi und ihre Geschwister

Rundfunkpfarrer Martin Vorländer hat sich über den Dank für die Tiere so seine Gedanken gemacht. In einem zu Herzen gehenden Video bringt ihn Pony Trixi auf die richtige Fährte.

Landwirtin prüft Zuckerrübe
02.10.2021 rh

Interview: Im harten Einsatz für die Ernte

Viele Landwirtinnen und Landwirte können sich über ihre Ernte freuen – allerdings hat zu viel Nässe die Erntemenge 2021 beeinträchtigt. Durch die Flutkatastrophe wurden zudem Felder überspült. An Erntedank wird deutlich, mit welchen Herausforderungen die Landwirtschaft konfrontiert ist – und was das für den Einkauf im Supermarkt bedeute kann. Agrarexpertin Maren Heincke und Umweltpfarrer Hubert Meisinger zeigen Perspektiven auf.

top